#stayathome

"Blau-Weiße Familie steht zusammen"

Nur gemeinsam lässt sich die Krise meistern. Liebe Fans, Unterstützer und Sympathisanten, macht es wie unsere Jungs und haltet euch an die Gesundheitshinweise. Bleibt zu Hause! Je mehr sich daran halten und die Infektionsketten unterbrechen, umso schneller können wir unseren geliebten FC wieder auf den Platz sehen.

Bleibt gesund - haltet durch & lasst uns gemeinsam stark sein!

#familie #nurzusammen #stayathome #bitterfeldwolfen #indenfarbengetrennt #indersachevereint #bleibtzuhause #wirbleibenzuhause #denktanMitmenschen #Verantwortung #gemeinsamstark #gegencorona #blauundweiss #einverein #einweg #einziel

 

stayhome

Drucken E-Mail

Personen hinter den Kulissen

 

Personen hinter den Kulissen 3.0

 

Der Ball ruht - Gelegenheit euch mal die Menschen näher zu bringen, die Abseits des runden Leders für unseren Verein tolle Arbeit leisten.

Thomas Rasenberger - Unser "Rasi" ist mittlerweile ein Ur-Gestein wenn es um den Bitterfelder Fußball geht. Jahrelang als Nachwuchstrainer aktiv und mittlerweile im Männerbereich tätig, ist Rasi ein Gesicht, welches man Woche für Woche auf dem Sportgelände antrifft. Immer an seiner Seite Ehefrau Janette und in jüngster Vergangenheit auch seine Söhne Felix und Lukas. Beide kickten unter den Fittichen ihres Papa im blau-weißen Trikot, bevor es Felix erfolgreich zur Musik und Lukas beruflich sowie sportlich nach Heidenau verschlug. Rasi ist nicht nur der Zeugwart unserer Verbandsliga-Mannschaft.... . Nein, er ist DIE Stimme des Vereins, ob als Stadionsprecher im Jahnstadion Wolfen, Turniere im Nachwuchsbereich oder Veranstaltungen wie die Vereinsweihnachtsfeier und Mitgliederversammlungen. Rasi versteht es gekonnt als Moderator aus jedem dieser Events ein Highlight zu machen und für Unterhaltung zu sorgen. Egal, wann man ihn anruft oder um Hilfe bittet, Rasi kennt das Wort "Nein" nicht und steht unserem Club in jeder Situation unterstützend zur Seite.

DANKE RASI für deinen unermüdlichen Einsatz !!!

 

Rasi 

Drucken E-Mail

Halbjahresbilanz Nachwuchs

 

Bisheriger Saisonverlauf G-Jugend

 

Mit 13 Kindern in die Saison gestartet hat unser Team mittlerweile 22 Mitglieder von denen fast alle regelmäßig zum Training kommen. Die vier- bis sechsjährigen Jungs und Mädchen sind bei jedem Training  mit Feuereifer dabei und wollen sich stets verbessern.

Beim ersten Kreisturnier der Freiluftsaison in Raguhn bezahlte man noch Lehrgeld, beim eigenen Turnier in Bitterfeld zeigte man sich verbessert und in Petersroda gewann man endlich das erste Spiel. Auch im abschließenden Turnier in Thalheim konnte das Niveau gehalten werden.

In der Hallensaison wurden 5 Turniere gespielt. Bei den Turnieren der Sandersdorfer und Zschornewitzer ist man jeweils unglückliche Gegentore in den Schlusssekunden am Treppchen gescheitert. Beim eigenen TOKO-Cup konnte das "erste Team" einen hervorragenden 3. Platz erreichen, während die ganz Kleinen unseres Teams sich ebenfalls beachtlich aus der Affäre gezogen haben.

Die Corona-Krise stoppte nun den enormen Tatendrang unserer Jüngsten - zumindest den als Team auf dem Sportgelände. Hoffen wir, dass diese Zeit schnell vorbeigeht und alle gesund bleiben.

Weiterhin ist es uns gelungen mit Thomas Morch von der ÖSA-Versicherungen einen interessierten und engagierten Sponsor für unsere neuen Trikot zu finden. Leider ist es bisher noch nicht gelungen diese Trikots, die über 5zu1 Sport bestellt wurden, an das Team zu übergeben. Trotzdem möchten wir uns auf diesem Wege für dein Engagement recht herzlich bedanken Thomas und zumindest so die neue Spielergarnitur zeigen.

 

Trikots Bambini

 

Ebenso möchte ich mich für die fantastische Unterstützung der Eltern bedanken, ohne die ein reibungsloser Trainings- und Spielablauf nicht möglich wäre.

Trotzdem ist es erstrebenswert, wenn wir noch einen zweiten Trainer für die effektivere Trainingsgestaltung finden würden.

 

Tim Lehmann
Trainer G-Jugend

Drucken E-Mail

Personen hinter den Kulissen

 

Personen hinter den Kulissen 2.0

 

Der Ball ruht - Gelegenheit euch mal die Menschen näher zu bringen, die Abseits des runden Leders für unseren Verein tolle Arbeit leisten.

Familie Appelt - Gabriele Appelt, Rainer Appelt und Danny Appelt... Man könnte hier ganz weit ausholen. Früher beim FC Grün-Weiß Wolfen schon hinter den Kulissen aktiv, "wechselten" Sie später, so wie einige Spieler, zum Vfl Eintracht Bitterfeld und waren auch bei der Umbenennung in 1. FC Bitterfeld-Wolfen dabei. Aber was macht diese Drei so besonders ? Einfach ALLES !!! Gabi - unser berühmtes "Mädchen für Alles" ist die gute Seele in unserer blau-weißen Familie. Gemeinsam mit ihrem Mann Rainer und Sohn Danny ist Gabi am Spieltag für die Betreuung der Schiedsrichter und die Gastronomie zuständig.

Auch am Tag nach dem Spiel oder einer Trainingseinheit ist Gabi die erste auf dem Sportgelände und kümmert sich darum, dass unsere Trikots und Trainingssachen wieder sauber werden. Seit vielen Jahren ist das Jahnstadion Wolfen Gabi's zweites zu Hause. Nur einen Steinwurf entfernt wohnt sie mit ihrer Familie und hat stets einen Blick auf die Geschehnisse auf dem Sportgelände. Aber nicht nur da ist sie für unsere Farben stets präsent, nein...auch abseits des runden Leders hat sie sich schon so manch einem Problem unserer Spieler angenommen und steht stets als "Mutti" mit Rat und Tat zur Seite...

Ihr seid nicht nur ein fester Bestandteil der BiWo-Familie, sondern Ihr seid das Herz und die Seele unseres Vereins.

Ein einfaches DANKE reicht hier gar nicht aus, was Ihr für den FC BiWo leistet zollt euch riesen Respekt und tausendfachen DANK

 

GA1GA1

Drucken E-Mail

Personen hinter den Kulissen

 

Personen hinter den Kulissen 1.0

 

Der Ball ruht - Gelegenheit euch mal die Menschen näher zu bringen, die Abseits des runden Leders für unseren Verein tolle Arbeit leisten.

Jens Mattern - Der Fotograf unseres Vertrauens. Egal ob es regnet oder schneit, Jens ist immer vor Ort und hat schon so manch tollen blau-weißen Moment auf und neben dem Rasen mit seiner Kamera festgehalten. Ob bei den Spielen unserer ERSTEN oder ZWOOTEN, packenden Begegnungen im Nachwuchs oder Turnieren die mittlerweile Tradition haben - Der Mann mit der Kamera ist da und hält so einige Emotionen bildlich fest.

Auch wenn es um die Öffentlichkeitsarbeit beim FC BiWo geht, ist sich Jens für nichts zu schade und opfert stets seine Freizeit für unseren Verein. Er ist ein fester Bestandteil der BiWo-Familie und wir möchten an dieser Stelle einfach mal DANKE sagen !!!

Schaut doch einfach mal bei Jens Mattern Sportfotos vorbei und klickt euch durch so einige tolle Galerien und Momente.

JM2JM2

Drucken E-Mail

Absage Mitgliederversammlung

 

Nachdem die Stadt Bitterfeld-Wolfen am 16. März 2020 alle städtischen Veranstaltungen bis zum 30. Juni 2020 abgesagt hat, ist davon auszugehen, dass die Stadtverwaltung die Schließung der städtischen Sportstätten auch über den 13. April 2020 aufrechterhalten wird. Zusätzlich hat das Land Sachsen-Anhalt heute mit der Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus Veranstaltungen mit weniger als 50 Teilnehmern untersagt, wenn ein Mindestabstand von 2 Metern zwischen den teilnehmenden Personen nicht gewährleistet werden kann.

Aus diesem Grund wird die Mitgliederversammlung des 1. FC Bitterfeld-Wolfen vom 27. April 2020 auf unbestimmte Zeit verschoben.

 

Euer Vorstand

Drucken E-Mail

Einstellung Spiel- und Trainingsbetrieb

 

Am Nachmittag hat der Fussballverband Sachsen-Anhalt (FSA) den Spielbetrieb im Verbandsgebiet bis einschließlich 22. März 2020 ausgesetzt. Dies gilt für alle Spielklassen des Kreis- und Landesspielbetriebs. Am 23. März 2020 soll die Situation neu bewertet werden.

Abends zog die Stadtverwaltung der Stadt Bitterfeld-Wolfen nach und gab u.a. die Schließung der städtischen Sportstätten bis zum 31. März 2020, 24:00 Uhr, bekannt.

Somit muss das runde Leder sowohl im Sportpark Süd als auch im Jahnstadion für knapp 3 Wochen ruhen. Anschließend wird die Situation durch die Stadtverwaltung neu bewertet.

 

 

Drucken E-Mail

Traditionsteam international

 

Am vergangenen Donnerstag reiste ein Teil unsere "VfL Eintracht Bitterfeld/1.FC Bitterfeld-Wolfen" - Traditionsmannschaft zum alljährlichen Loreta Cup nach Prag. Seit 2013 pflegt man diese Tradition und so ging es auch in diesem Jahr auf die Reise in die tschechische Hauptstadt.

Neben dem obligatorischen Rahmenprogramm in der Stadt, stand am Samstag das Hallenturnier auf dem Plan. Im Modus "Jeder gegen Jeden" duellierte man sich mit den deutschen Vertretern aus Hoyerswerda, dem SV Waren sowie dem SV Wacker Lankwitz. Außerdem traf man auf die tschechischen Teams von Stehovice, Mechanice und Klinec. Am Ende belegten unsere Jungs einen guten zweiten Platz und landeten nur einen Punkt hinter dem Sieger aus Hoyerswerda.

Es war wie immer ein sehr gelungener Ausflug und für 2021 ist die erneute Teilnahme beim Loreta Cup fest im Kalender eingeplant.

Für unsere Farben spielten: E. Frensch, P. Brieg, M. Molzahn, M. Manz, A. Dreßler, O. Schneider, K. Perl, G. Heinicke, C. Kiunke

 

Traditonsteam

Drucken E-Mail

5. Platz beim Onkel-Doc-Glaß-Cup

Mit der Teilnahme am 13. Onkel-Doc-Glaß-Cup am vergangenen Sonntag beendeten unsere Kleinsten ihre diesjährigen Hallensaison. Im Modus Jeder gegen Jeden hießen unsere Gegner SG Union Sandersdorf, SG Rot-Weiß Thalheim, Blau-Weiß Dessau, JSG Brachstedt / Oppin / Niemberg, SG Reppichau 1948 und HFC Mädchenmannschaft.

Durch einen 2:0 Derbysieg gegen die gastgebenden Sandersdorfer gelang den Bambini der Einstieg ins Turnier perfekt. In einem spannenden zweiten Derby gegen die Thalheimer konnten die Kinder von Trainer Tim Lehmann über einen Punktgewinn freuen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Zwoote besiegt Tabellenführer

Am Samstag stand für unsere Jungs um Trainerteam Molzahn/Metzing das zweite Rückrundenspiel auf dem Plan. Zu Gast war der aktuelle Tabellenführer, die Eintracht aus Köthen. Die Gäste mussten in dieser Saison bisher lediglich eine Niederlage hinnehmen. Um 15.49 Uhr am 29.02.2020 sollten es dann zwei Niederlagen sein und für unsere Jungs der zweite Sieg im zweiten Spiel im neuen Kalenderjahr. BiWo machte es den Gästen von Beginn an schwer Torchancen zu kreieren. Lediglich ein Ballverlust in der Vorwärtsbewegung ließ Köthen gefährlich werden.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Facebook

Tabelle A-Jugend

... lade FuPa Widget ...

Tabelle D-Jugend

... lade FuPa Widget ...

Tabelle E-Jugend

... lade FuPa Widget ...

Tabelle B-Jugend

... lade FuPa Widget ...

Tabelle C-Jugend

... lade FuPa Widget ...