For up to £250 Bonus for sports, use our exclusive bet365 Bonus www.abonuscode.co.uk Claim your bonus and start betting at bet365 now.

Drei Heimspiele am Stück erwarten unsere ERSTE in den nächsten Wochen, mit dem Haldensleber SC, Blau-Weiß Dölau und Grün-Weiß Piesteritz warten direkte Konkurrenten, im Kampf um den Klassenerhalt, auf das Team von Coach Daniel Trettner.

For up to £250 Bonus for sports, use our exclusive bet365 Bonus www.abonuscode.co.uk Claim your bonus and start betting at bet365 now.

Nach dem späten 1:1 gegen Fortuna Magdeburg und der klaren Heimniederlage gegen Zorbau, will die Elf von Daniel Trettner beim VfB 1906 Sangerhausen ihren nächsten Auswärtserfolg verbuchen.

Am heutigen Samstag geht die Reise für unsere Erste in die Rosenstadt Sangerhausen. Aktuell steht der VfB, mit 3 Punkten mehr auf dem Konto, auf Platz 7 der Tabelle. Ein Dreier für unsere Jungs und man könnte also zu den Sangerhäusern aufschließen.

Dafür muss aber eine deutiche Leistungssteigerung her als in den letzten zwei Spielen und vor allem zeigt die Statistik, dass man im Mansfelder Land noch nie so gut aussah. Von acht Begegnungen konnte der VfB fünf davon für sich entscheiden.

Mit dem gleichen Einsatz, Willen und Kampf wie in Merseburg und Schönebeck sollte für unsere Mannschaft auf jeden Fall etwas drin sein.

Lediglich Kai Müller und Jan Riediger stehen unserem Trainergespann nicht zur Verfügung, letzterer trainierte am gestrigen Donnerstag erstmals, nach seinem Innenbandriss, wieder mit der Mannschaft. Jedoch wird er noch ein paar Trainingseinheiten brauchen, um der Mannschaft auch im Kampf um die Punkte helfen zu können.

Anstoß in Sangerhausen ist heute um 15 Uhr! >>>Fupa-Liveticker<<<

For up to £250 Bonus for sports, use our exclusive bet365 Bonus www.abonuscode.co.uk Claim your bonus and start betting at bet365 now.

So lautet das Motto für unsere 1. Männer am morgigen Samstag ab 15 Uhr. Zu Gast im heimischen Jahnstadion ist dann der SV Fortuna Magdeburg. Am vergangenen Sonnabend konnte man bei Union Schönebeck mit 3:1 der zweite Saisonsieg gefeiert werden. Es war nach dem Sieg in Merseburg "die beste Leistung, die das Team in dieser Spielzeit gezeigt hat", so lobte Coach Daniel Trettner diese Woche seine Mannschaft.

For up to £250 Bonus for sports, use our exclusive bet365 Bonus www.abonuscode.co.uk Claim your bonus and start betting at bet365 now.

0:5 hieß es am vergangenen Samstag in Arnstedt, eine verdiente Niederlgae für unsere 1. Männer, war man doch über weite Strecken des Spiels den Hausherren unterlegen. So hieß es diese Woche "Mund abputzen und weiter machen - volle Konzentration auf den nächsten Gegner".

For up to £250 Bonus for sports, use our exclusive bet365 Bonus www.abonuscode.co.uk Claim your bonus and start betting at bet365 now.

trettner danielwawrzyniakDie Mitteldeutsche Zeitung berichtete über unseren Verein in der letzten Woche. Hier der Bericht:

Identifikation mit Region
Beim 1. FC Bitterfeld-Wolfen baut man auf eine Stärke der vergangenen Jahre: Zwölf Spieler des Kaders haben ihre Wurzeln im Verein.

VON CHRISTIAN KATTNER
BITTERFELD/MZ - Beim 1. FC Bitterfeld-Wolfen sollte eigentlich niemand mehr über die zurückliegende Saison nachdenken. Nur durch die bessere Tordifferenz konnte die Mannschaft die Klasse in der Fußball-Verbandsliga halten. Ein Tor mehr für den Burger BC am letzten Spieltag hätte den Abstieg bedeutet. Es ist nicht abzuschätzen, was das für den Verein bedeutet hätte.

„Die Verbandsliga ist sehr wichtig für uns“, sagt Daniel Trettner, „die viertgrößte Stadt Sachsen-Anhalts sollte auch in der höchsten Liga des Landes vertreten sein.“
Trettner hat im Wolfener Jahnstadion, der Heimspielstätte des Vereins, schon viel erlebt. Mit dem FC Grün-Weiß Wolfen hatte er einst in der Oberliga gespielt und unzählige Verbandsligapartien absolviert. Bis zur Insolvenz im November 2011, die Trettner als Mitglied des damaligen Übergangsvorstandes begleitet hatte. Für Trettner ging es danach zum VfL Eintracht Bitterfeld, aus dem 2012 der 1. FC Bitterfeld-Wolfen wurde. Daniel Trettner stieg mit dem Verein bis in die Verbandsliga auf. Als Spieler. In die kommende Saison geht er aber erst einmal als zweiter Trainer neben Raik Wawrzyniak.

Eigentlich wollte Trettner diese Doppelrolle nicht weiter ausfüllen. „Da wir eine sinnvolle Alternative gesucht haben, war schnell klar, dass wir diese vorwiegend im Verein zu suchen haben“, sagt er, „und da ich verletzungsbedingt bis Ende des Jahres ausfallen werde, habe ich mich bereit erklärt, die frei gewordene Position im Verein zu übernehmen. Für mich ist es eine Aufgabe, bei der ich neue Erfahrungen sammeln kann.“ Dabei muss er allerdings auf die Leistungsträger Sören Barabasch und Nico Scherz verzichten, beide haben den Verein verlassen. „Sie kann man nicht ersetzen“, so Trettner, „unsere Neuzugänge Kai Müller und Kai Tkalec werden unseren Kader aber qualitativ verstärken. Und unsere AJugendlichen bringen viel Potenzial und Ehrgeiz mit.“

Kevin Krüger, Lukas Rasenberger, Marvin Kauna und Sebastian Bark haben zwar schon Spiele für die erste Männermannschaft absolviert, stoßen nun aber fest dazu. „Wir haben aktuell zwölf Spieler im Team, die alle beim VfL Eintracht Bitterfeld oder Grün-Weiß Wolfen das Fußballspielen gelernt haben. Manche, Jan Riediger oder auch ich, haben sogar ihre komplette Jugend im Verein gespielt“, erzählt der Spielertrainer. Die Konkurrenten Grün-Weiß Piesteritz und der SV Dessau 05 haben einen ähnlichen Weg eingeschlagen. Sie setzen - teilweise auch durch finanzielle Probleme - auf den eigenen Nachwuchs oder Talente aus der Region. „Das ist sicher nicht der einzige Weg, aber der richtige“, sagt Daniel Trettner, „wir wollen weiter auf unsere starke Jugendarbeit bauen und gezielt ein paar wenige Spieler von außerhalb einbinden.

Die Identifikation mit der Region soll im Vordergrund stehen.“ Mit dieser Philosophie soll auch in dieser Saison der Klassenerhalt gelingen. Allerdings etwas weniger nervenaufreibend.
„Unser Grundgerüst wird wieder eine solide Defensive sein. Aber wir werden uns auch einiges einfallen lassen, um die Gegner auch in deren Defensive ordentlich zu beschäftigen“, so Trettner.

(@copyright Mitteldeutsche Zeitung)

For up to £250 Bonus for sports, use our exclusive bet365 Bonus www.abonuscode.co.uk Claim your bonus and start betting at bet365 now.

2017 07 15 test biwo1 merseburg99Die erste Männer ist seit letzter Woche in die neue Saison gestartet. Am Samstag gab es die erste Begegnung im Jahnsportpark. Zu Gast war der Oberligist SV Merseburg 99. Die Mannschaft bot eine engagierte Leistung und zog sich bei der 0:2 Niederlage achtbar aus der Affäre.

For up to £250 Bonus for sports, use our exclusive bet365 Bonus www.abonuscode.co.uk Claim your bonus and start betting at bet365 now.

Der 1. FC Bitterfeld-Wolfen und Trainer Torsten Brinkmann gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege!

Zu diesem Ergebnis kamen beide Seiten nach intensiven Gesprächen. Wir wünschen Torsten Brinkmann auf seinem weiteren Weg alles Gute und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit!

Die Leitung der Mannschaft übernehmen im Ligaendspurt nun der bisherige Co-Trainer Raik Wawrzyniak, Daniel Trettner und Andreas Müller.

Wir wünschen den Jungs für die anstehenden Aufgaben alles Gute!

For up to £250 Bonus for sports, use our exclusive bet365 Bonus www.abonuscode.co.uk Claim your bonus and start betting at bet365 now.

Am Ende stand man doch wieder mit leeren Händen da. Zwar hatte man gefühlt und optisch deutlich mehr Ballbesitz als die Gäste aus Haldensleben, doch reichte Ihnen ein Glückstreffer zu drei Punkten! So sah man nach dem Spiel in ratlose Gesichter des 1. FC Bitterfeld-Wolfen... so richtig erklären konnte die Niederlage am Ende niemand, hatte man sich doch gegen den Haldensleber SC viel vorgenommen.

For up to £250 Bonus for sports, use our exclusive bet365 Bonus www.abonuscode.co.uk Claim your bonus and start betting at bet365 now.

Am gestrigen Donnerstag Abend bat Trainer Torsten Brinkmann sein Team zum ersten Training in Vorbereitung auf die Rückrunde in der Verbandsliga Sachsen-Anhalt.

Das Ziel für die zweite Hälfte der Saison ist klar, so schnell wie möglich viele Punkte sammeln und den Klassenerhalt perfekt machen.

For up to £250 Bonus for sports, use our exclusive bet365 Bonus www.abonuscode.co.uk Claim your bonus and start betting at bet365 now.

Wer Torchancen und Glanzparaden in diesem Spiel vermutete, der lag wohl etwas falsch, dennoch ein attraktives und umkämpftes Derby welches am Ende keine Tore und keinen Sieger hervorbrachte! Ein Punktgewinn mit dem der 1. FC Bitterfeld-Wolfen wohl etwas besser leben kann als der SV Dessau 05...

  • 1
  • 2

Folge uns auch auf Facebook